Aktuell

Kurz vor Abschluss der 1. Bohrsektion

24.03.2013: Die Zieltiefe der ersten Bohrsektion ist am Sonntag, 24. März 2013 um 10.30 Uhr in einer Tiefe von 963,5 Metern erreicht worden.

Nun erfolgt die Vermessung des Bohrlochs, das sogenannte Logging. Anschliessend findet der Einbau der Stahlrohre zur langfristigen Bohrlochstabilisierung statt. Damit das Projekt planmässig fortgesetzt werden kann, wurde mit den Arbeiten bereits im Verlaufe des Sonntagabends begonnen. Diese kurzzeitigen, etwas lärmintensiveren Arbeitsschritte dauern voraussichtlich bis Montag. Die Sankt Galler Stadtwerke danken der Anwohnerschaft für ihr Verständnis.

Nach Abschluss des Rohreinbaus folgen voraussichtlich ab Montag oder Dienstag, 25. oder 26. März, die Zementationsarbeiten. Verläuft alles nach Plan, so wird der Bohrmeissel bereits ab Ende dieser Woche für die Abtiefung der zweiten Bohrsektion drehen.

Mehr zum Bohrkonzept erfahren

Aktueller Bohrstand

4450

Themen
Konzept, Webdesign by Festland | CMS TYPO3