Aktuell

Statusbericht vom 22. Juli 2013

22.07.2013: Seit den Ereignissen bei der Geothermiebohrung von Ende letzter Woche wurden die Massnahmen zur Bohrlochstabilisierung im Sittertobel weiter vorangetrieben.

Dafür wurde zur temporären Abdichtung des Bohrlochs das Bohrgestänge bis in grosse Tiefe eingebaut und weiter Verstopfungsmaterial in die vermutlich vorhandenen offenen Klüfte im Untergrund verpumpt. Das Bohrloch steht aktuell nicht mehr unter Druck. Die Situation vor Ort ist damit weiterhin unter Kontrolle und die Projektbeteiligten arbeiten zielstrebig darauf hin, weitere Untersuchungen durchführen zu können.

Ausführliche Medienmitteilung vom 22. Juli 2013

Für aktuelle Statusberichte besuchen Sie auch das Internet-Portal der Stadt St.Gallen.

Aktueller Bohrstand

4450

Themen
Konzept, Webdesign by Festland | CMS TYPO3