Aktuell

Werkkommission besuchte Bohrplatz

21.05.2012: Die Werkkommission (WeKo) der Stadt St.Gallen informierte sich Anfang Mai über den aktuellen Status und die Verfahrensschritte des Geothermie-Projekts. Projektleiter Marco Huwiler von den Sankt Galler Stadtwerken referierte über Entscheidungsprozesse und das Bohrablaufkonzept für die Tiefbohrungen.

Die Tiefbohrungen im Sittertobel stellen nicht nur für die Verantwortlichen der Sankt Galler Stadtwerke eine neue Herausforderung dar. Auch die WeKo – sie prüft die in die Zuständigkeit des Stadtparlaments fallenden, die Verwaltung der technischen Betriebe betreffenden Geschäfte – betritt damit Neuland. Die Mitglieder der WeKo nehmen Ihre Aufgabe bezüglich des Projekts sehr ernst und befassen sich eingehend mit der Thematik der Tiefbohrungen und des Geothermie-Heizkraftwerks. Der gemeinsame Besuch Anfang Mai diente dazu, vertieft auf die verschiedenen Phasen der Tiefbohrung einzugehen und bei einem Rundgang auf dem Bohrplatz die Infrastruktur, die für die Tiefbohrungen benötigt wird, zu begutachten.

Aktueller Bohrstand

4450

Themen
Konzept, Webdesign by Festland | CMS TYPO3