Aktuell

Auftrag für die Tiefbohrungen vergeben

11.05.2012: Das neu ausgeschriebene Vergabeverfahren für den Bohrauftrag wurde erfolgreich abgeschlossen. Wann genau die Tiefbohrungen beginnen, ist aufgrund von Engpässen bei der Verfügbarkeit der Bohranlage noch ungewiss.

Der Auftrag für die «Bohrungen St.Gallen» ist vergeben. Der Zuschlag ging an die ITAG Tiefbohr GmbH aus Deutschland. Aufgrund der guten Auftragslage bei den Bohrunternehmen wird sich zeigen, ob die beauftragte Firma in absehbarer Zeit über die Kapazitäten verfügt, die Bohranlage zur Verfügung zu stellen. Dies ist Gegenstand intensiver Gespräche, die derzeit von den Sankt Galler Stadtwerken mit dem Bohrunternehmen geführt werden.

Das Verfahren für die Bohrrisikogarantie ist so gut wie abgeschlossen. Vom Bundesamt für Energie liegt eine definitive Zusage vor, Swissgrid erstellt derzeit die erforderliche Verfügung. Damit ist eine wichtige Voraussetzung für die Risikominderung erfüllt. Noch ausständig ist die Bohrbewilligung des Kantons. Mit einem Abschluss des Verfahrens ist in den kommenden Wochen zu rechnen.

Ebenfalls kurz vor dem Abschluss stehen die Arbeiten am Bohrplatz. Das grosse Pumpbecken und die Verkehrswege rund um den eigentlichen Bohrplatz wurden von März bis Anfang Mai erstellt. Der Infopavillon mit Aussichtsterrasse, welcher der interessierten Bevölkerung von St.Gallen als Anlaufpunkt dienen soll, wurde im März an der Rechenwaldstrasse aufgebaut.

Auch die detaillierte Bohrplanung schreitet voran: Das «Drehbuch» für den Bohrverlauf der ersten Bohrung wird geschrieben, die für den Bohrbetrieb erforderlichen Serviceleistungen sind grossteils ausgeschrieben und wurden teilweise bereits vergeben.

Aktueller Bohrstand

4450

Themen
Konzept, Webdesign by Festland | CMS TYPO3