Aktuell

ITAG Tiefbohr GmbH erhält Bohrauftrag

10.05.2012: Das zweite Verfahren zur Vergabe des Bohrauftrages ist erfolgreich abgeschlossen. Der Auftrag geht an die ITAG Tiefbohr GmbH aus Deutschland. Der Termin für den Bohrbeginn wird voraussichtlich im Sommer festgelegt.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und gute Referenzen – das Bohrunternehmen aus Celle bei Hannover setzte sich auch im zweiten Durchgang für die Vergabe der Tiefbohrungen durch. Nachdem die erste Ausschreibung wegen Beschwerden zweier unterlegener Bohrunternehmen abgebrochen wurde, konnte das Verfahren nun erfolgreich abgeschlossen werden. Die Vertragsverhandlungen haben bereits begonnen.

Das Geothermie-Projekt der Stadt St.Gallen ist eines unter vielen, die sich derzeit in Europa in der Umsetzung befinden. Der Boom, den die Bohrbranche derzeit erfährt, ist eine besondere Herausforderung, da die Bohrunternehmen dadurch vor Engpässen stehen. Hinzu kommt, dass es nur wenige Bohrtürme mit der für die Tiefbohrungen im Sittertobel erforderlichen Hakenlast von 450 Tonnen gibt.

Die Sankt Galler Stadtwerke führen derzeit intensive Gespräche mit der ITAG. Für den Fall, dass diese die Anlage für die Tiefbohrungen im Sittertobel nicht in absehbarer Zeit zur Verfügung stellen kann, müssen Optionen in Betracht gezogen werden. Die Stadt prüft derzeit die Möglichkeiten. Gewissheit über die definitive Verfügbarkeit und den Bohrbeginn wird es im Sommer geben.

Der Bohrplatz steht nach Abschluss der Arbeiten in den kommenden Tagen bereit.

Aktueller Bohrstand

4450

Themen
Konzept, Webdesign by Festland | CMS TYPO3