Aktuell

Achtung Sprengung!

Da die grossen Vibrationsfahrzeuge für die seismischen Messungen nicht jeden vom Rasterplan vorgegebenen Punkt erreichen, werden an manchen Orten im freien Gelände 15 Meter tiefe Löcher gebohrt und Sprengungen vorgenommen. Erleben Sie im Videobeitrag wie die Sprengseismik funktioniert.


Weitere Videos
Aktueller Bohrstand

4450

Themen
Konzept, Webdesign by Festland | CMS TYPO3